Kunsthaus Bühler Art Stuttgart
Möbus, Peter, Skagerrak, 1988

"Skagerrak"  (1988)

Öl auf Leinwand - 75 x 100 cm
Signiert unten rechts Mitte

PETER MÖBUS St. Peter Ording V

„St. Peter Ording V“ (2014)

Öl auf Leinwand – 140 x 70 cm

Signiert unten links

PETER MÖBUS Beginnender Morgen über Grasden, Dänemark

„Beginnender Morgen über Grasden, Dänemark“ (2014)

Öl auf Leinwand – 70 x 140 cm

Signiert und datiert unten links

Möbus, Peter

Geboren 1954 in Köln

Peter Möbus studierte an der Kölner Fachhochschule für Kunst und Design bei Prof. Karl Marx, dessen Meisterschüler er wurde (1979/80). In dieser Zeit führte er zusammen mit Klaus Weidner in der Kölner Ringpassage ein 200 m22 großes Deckengemälde aus. Möbus hat sich an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland beteiligt und konnte auch mehrere Galerien für Einzelaustellungen gewinnen.

Als begeisterter Segler hat sich Möbus auf Marine-Stimmungen konzentriert. jährlich unternimmt er mehrere Segelreisen – vorwiegend nach Skandinavien – von denen er Kleinformate, Zeich­nun­gen und Aquarelle als Anregung für die im Atelier entstehenden großen Gemälde mitbringt. Die Studien sind frische, spontan eingefangene Impressionen stimmungsvoller Lichtwirkungen und atmosphärischer Gegebenheiten. Im Atelier verarbeitet er diese ersten Eindrücke und transponiert sie auf eine höhere Ebene: hier geht es um den Kampf der Elemente, um das Gesicht der Natur in ihrer ganzen Dramatik. Es lohnt sich, einmal länger vor diesen Gemälden zu verweilen und in der Dunkelheit »Licht-Blicke« zu finden, in der Veränderung das Beständige und in der Größe der Natur die Kleinheit des Menschen.